Energien im Mai 2019

Eva Maria Eleni am 7.Mai 2019

 

 

Herausforderungs-Angebote gibt es sehr viele in diesen Zeiten!

Aber du solltest es wirklich verstehen:
Es sind eben nur Angebote, nichts weiter!
Erkenne was SIE sind und erkenne, was DU bist!
Bist du in der Identifikation von einem Menschlein, welchem dies und jenes begegnet, worüber es keine Kontrolle hat - so wirst "du" dich ängstigen und "du" wirst leiden.
Erlaubst du dir, deine alten Ideen und Projektionen darüber zu verlassen, wie gefährlich, oder anstrengend, oder hier und da etwas wäre?

Dies wird dir nicht gelingen, wenn du "dich" als kleines Menschlein aufplusterst. Es wird dir nur gelingen, wenn du diese falsche Idee über dich ziehen lässt!
Du hast es nicht nötig dich groß zu machen.
Du musst auch nicht darauf warten, dass dies oder jenes in Form fällt oder heilt.

 

DU bist unendlich, ohne Grenzen, ohne Form.
Du bist jenes Wesen, das hinter deinen physischen Augen auf diese Welt blickt.

Dieses Wesen kann niemals angegriffen, zerstört oder auch nur berührt werden!
Erkenne dieses Wesen wieder, denn DAS bist du!
Du bist nicht der Traum, oder jenes Traumgespinst,
oder irgendeines Geschichte, welche dieses Wesen träumt.
Du bist der Träumer, göttliches unendliches Bewusstsein - sonst NICHTS aber somit Alles was IST!
Jede Episode, jeder Erscheinung auf physischer Ebene kommt nur aus DIR, aus dem ewigen Bewusstsein (aber nicht aus "dir" als Mensch!)

 

So oft kann man lesen, dass Herausforderungen mit der Zeit von alleine weniger würden.

Aber Herausforderungen verschwinden nur dann, wenn du beschließt, ihnen nicht mehr zu folgen.
Beschließt du, ihnen nicht mehr das Futter deiner Aufmerksamkeit zu schenken, so fehlt ihnen Energie.
Zunächst aber zerrt deswegen noch die alte Gewohnheit an dir.
Du erlebst es dann zunächst so, als ob diese Dinge nun immer stärker an deine Türe klopfen wollten,
als wollten sie erst recht deine Aufmerksamkeit.
Sie erzählen dir davon, wie wichtig sie doch schon so lange wären - aber das können sie nur dann tun, wenn du ihnen auch zuhörst, wenn du sie auch wichtig nimmst.
Und dazu bist du nicht verpflichtet!

Schenke all den altbekannten Ideen um Ängste, um Kämpfe, um eine Illusion von deinem Mangel, nicht mehr die Bewertung von "unglaublich wichtig".
DIES ist deine Wahl, deine Entscheidung - auch wenn diese Dinge dir vermitteln wollen, du hättest keine Wahl!

 

Herausfordernd mag dieser Prozess der Ablösung eine Weile insofern noch sein, da dein menschliches Wesen seine Gewohnheiten liebt.
Es hat es sich angewöhnt, dem Unbekannten nicht zu trauen.
Doch erkenne auch hier die Illusion der Materie.
In Wahrheit bist DU nur einfach hier.
DU schaust einer Geschichte zu, wie sie abläuft,
das "du" deiner Identifikation aber fühlte sich bedroht, angegriffen, unter Erfolgsdruck etc., aber es ist alles nur ein Traum!

Wenn du dies vollkommen begriffen hast -
wirklich, wahrlich und wahrhaftig erkannt hast - dann vergisst du es nicht mehr.
Erst wenn dieses Wissen über DICH wieder komplett Einzug gehalten hat in dir, dann bist du wirklich frei!
So lange es immer wieder verschwindet, wenn du kein externes "Futter" bekommst, bist du es nicht.
Darum wende dich ganz bewusst immer wieder dem zu, was DU wirklich BIST -
so lange, bis es von selbst dann einfach da ist, so selbstverständlich und klar, wie nur die Wahrheit allein einfach und ewig IST

 

Besonders viel Unterstützung für DICH, um DICH in deinem SEIN zu erkennen, findest du in meinem Buch "Liebe ist Freiheit": http://eva-maria-eleni.blogspot.com/…/buch-liebe-ist-freihe…

 

 

 

 

 

 

 

Mehr zu allen Leseempfehlungen findest du hier: Leseempfehlungen

 



Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden! 

Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe (unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com