° FERNKURS: Visualisation und Öffnung des 3. Auges °

 

In diesem Fernkurs geht es darum die Fähigkeit des Visualisierens zu erweitern und gleichzeitig das 3. Auge zu aktivieren.

Dies findet in zwei Schritten statt:

 

1. Eine energetische Aktivierung des 3. Auges mittels einer Initiation

Die Anleitung für die energetische Aktivierung erhält ihr als Download im MP3 Format - Dauer etwa 30 Minuten.

 

 

Wer möchte kann hier zusätzlich auch eine Einzelsitzung bei Sai durchführen.

 

 

2. Energie-Fern-Hypnose

Auch hier gibt es ein File zum downloaden, welches eine komplett geführte

Anleitung im Form einer Fernhypnose enthält.

Dieses File sollte idealerweise direkt nach der Gruppeninitiation oder Einzelinitiation zum ersten Mal angehört und danach im Zuge von ca. 2 Wochen täglich wiederholt werden.

Danach je nach Gefühl den zeitlichen Abstand zwischen der Fernhypnose vergrößern (eine zeitlang jeden 2. Tag, dann jeden 3. Tag usw...)

 

 

Energieausgleich:  25,- Euro für die Initiation und die Fernhypnose

                               50,- Euro für die Initiation und die Fernhypnose inkl. individueller Fernarbeit

 

 

Hinweise zu diesem Angebot:

Nach einmaliger Bezahlung der 25,- Euro steht es euch frei, jederzeit und zu jedem verfügbaren Termin gratis an den nächsten Gruppeninitiationen zur Öffnung des 3. Auges teilzunehmen.

Bei Buchung einer Einzelsitzung sind die Gruppeninitiationen im Preis inbegriffen.

Personen, die aus finanziellen Gründen für den Preis von 25 Euro nicht aufkommen können, bieten wir an, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Da wir in diesen Zeiten jeden nach unseren Mitteln darin unterstützen wollen, sich spirituell weiterzuentwickeln, bieten wir diesen Fernkurs auf Anfrage für Personen in finanziellen Notsituationen auch gratis an. 

 

 

Zu diesem Fernkurs gehört auch eine gechannelte Botschaft, welche Du HIER nachlesen kannst.

 



° Austausch und Feedback °

Kommentar schreiben

Kommentare: 12
  • #1

    ingeborg (Sonntag, 28 Juni 2015 19:46)

    Wunderschöne Bilder, blaue Schmetterlinge mit Gesicht und grüne zatte Elfen, so ein Gefühl voller Freude und Leichtigkeit
    Ich fühle mich so Frei und Verbunden mit der Natur. Danke an ALLE für die schöne Initiation.Alles Liebe Ingeborg

  • #2

    Shari °Sternenkraft° (Sonntag, 28 Juni 2015 20:05)

    Danke liebe Ingeborg! Bei mir waren es auch Blumen, die aufgetaucht sind. Bin schon gespannt was sich in den nächsten Wochen tut ;) Von Herzen alles Liebe und auch von imr ein Danke an alle Teilnehmer für die schöne Gruppenenergie! Shari

  • #3

    Iris (Sonntag, 28 Juni 2015 20:30)

    Herzlichen Dank liebe Shari und auch an die Gruppe für diese sehr schöne Gruppenenergie! :)) Jetzt bin ich ja zum ersten mal hier und habe mich wirklich sehr beschützt gefühlt, wie ich durch diese Initiation geführt worden bin. Ich bin sehr gespannt darauf, wie sich mein "sehen" in der nächsten Zeit nun ent-wickeln wird....mein Energiefeld habe ich sehr deutlich gespürt..meine Füße sind auch sehr warm geworden durch das Atmen des goldenen Lichts und es hat sich für mich auch sehr deutlich angefühlt, als ob ein Lichtwesen hinter mir steht und mir die Hände von hinten auf den Kopf legt..ein sehr beruhigendes Gefühl....bei der Visualisierung eines unbekannten Wesens..zeigte sich mir ein lustiges Zwergenwesen der auf dem Tisch meines Balkons rumgehüpft ist, mit gelber Zipfelmütze und gelben Schuhen....obwohl ich dieses Wesen ja eigentlich doch nicht sehen kann..weiß ich doch ,daß es da ist und wie eben die Farbe der Mütze und der Schuhe ist :)) Ganz herzlichen Dank nochmal und an alle einen schönen Abend!

  • #4

    Shari °Sternenkraft° (Sonntag, 28 Juni 2015 20:40)

    Liebe Iris! Herzlichen Dank, dass Du uns daran teilhaben lässt und herzlich Willkommen! Alles Liebe Shari

  • #5

    Julia (Montag, 29 Juni 2015 07:51)

    Hallo Zusammen, vielen Dank für diese kraftvolle Aktivierung! Auch ich habe sehr deutlich mein Energiefeld gespürt, wie es erst etwas quer hing und ich es dann kraft meiner Absicht ganz locker ins Gleichgewicht bringen konnte. Als Bilder hatte ich Tiere, Schmetterlinge, Elefanten und einen regenbogenfarbenen Wurm ;-) Danke auch dir sehr, liebe Shari, wie einfühlsam du durch die Meditation führst. Ich freue mich schon sehr auf die kommenden Tage und Wochen.. Liebe Grüße an alle, Julia

  • #6

    SaiRa ~ Sternenkraft (Montag, 29 Juni 2015 09:16)


    Hallo Ihr Lieben,

    herzlichen Dank für Euer schönes Feedback.
    Auch für mich war es sehr interessant ~ meine Wahrnehmungsebene bezog sich dabei auf die Zusammenarbeit mit den kosmischen Wesen, die diese Initiation ebenfalls unterstützen.
    Ich nahm dabei die sogenannten „kosmischen Chirurgen“ wahr und mir wurde mitgeteilt, dass das Dritte Auge nun eine „Neu-Kalibirierung“ erfährt, ausgerichtet auf die Energien der Neuen Zeit.
    Sie zeigten mir auch, welche Bereich ich dadurch noch klarer wahrnehmen kann.
    Diese „Neu-Kalibirierung“ findet für all diejenigen statt, die es sich wünschen und an Ihrer Weiterentwicklung interessiert sind.
    Es wird dabei stets auf einen höchstmöglichen, angenehmen und sanften Prozess geachtet und es ist wichtig, dass wir uns dabei nicht unter Druck setzen, um unsere Fähigkeiten in Ihrer Entwicklung zu beschleunigen, sondern vielmehr achtsamer Beobachter sind und die übermittelten Übungen in dem Rahmen durchführen, wie wir uns wohl damit fühlen.
    Ich/Wir wünschen Euch eine gute Zeit!

    Herzensgrüße

    SaiRa und Crew

  • #7

    Carolin (Montag, 29 Juni 2015 10:29)

    Liebe Shari, Lieber Sai,

    herzlichen Dank für die Initation.
    Ich freue mich, jetzt erst einmal jeden Abend diese Übung durchzuführen und meine Hellsicht wieder zu aktivieren.
    Farben sehe ich schon wieder. Und ich hoffe, das ich auch wieder die Auren der Menschen und Tuere sehen kann. :-) Ich denke ja!
    Liebe Grüße, Carolin

  • #8

    Birgit (Montag, 29 Juni 2015 14:35)

    Herzlichen Dank an Euch alle!
    In der ersten Viertelstunde habe ich ein magenta farbenes Herz gesehen. Dann wurde an meinem 3.
    Auge gearbeitet, mal hat es gekitzelt und dann wieder gedrückt. Heute, beim Spaziergang mit meinem
    Hund, ist mir ein großer alter Birnbaum aufgefallen, der mich freundlich angegrinst hat. Ich laufe nun seit ein paar Jahren an diesem Baum vorbei, aber mir ist nie etwas besonderes aufgefallen. Aber heute habe ich zum
    ersten Mal gesehen, dass er ein Gesicht mit großen Ohren, einer lustigen Nase und Ober und Unterlippe
    hat. Da war ich doch sehr freudig überrascht...:-))
    Grüße von Herz zu Herz
    Birgit

  • #9

    Shari °Sternenkraft° (Mittwoch, 01 Juli 2015 19:12)

    Liebe Birgit, liebe Carolin - ich danke euch herzlich für Euer Feedback, auch einige private Nachrichten haben mich mit ähnlichen Geschichten erreicht und ich finde es total spannend und freue mich über jeden Erfahrungsbericht!

    Von Herzen alles Liebe
    Shari

  • #10

    Waltraut (Freitag, 10 Juli 2015 10:30)

    Liebe Shari, lieber SaiRa,
    Vielen Dank für diese großen Geschenke und für die Möglichkeit diesen Kurs als Fernkurs machen zu können.
    Ich spüre eine große Ruhe und Friede und nehme im Dritten Auge ein spannendes Farben Siel war - vor allem in
    den Violetten Tönen von Dunkel bis ganz Hell, auch das Gold zeigt sich und so einiges....
    im Dritten Auge ist etwas Druck und auch leichtes Kopfweh.
    Es lässt sich erahnen, dass die Verbindung mit der Geistigen Ebene sehr nahe bei uns ist..
    Von Herzen Danke für Eure Arbeit --
    Auch großen Dank an die Geistige Ebene - es sind so viele beteiligt die uns zur Seite stehen.
    Alles Liebe, Waltraut


  • #11

    Waltraut (Samstag, 22 August 2015 08:55)

    Liebe Shari, lieber SaiRa,
    es sind schon wieder 6 Wochen vergangen, öfters höre ich die Übungen, nur nicht so regelmäßig wie es gut wäre.
    Es tut sich aber viel, so ganz versteckt. Die Intuition ist wacher geworden, ich fühle mich oft verbunden mit MIR
    und empfinde oft ganz klar mein Äußeres menschliches sein in dem ich wohne und MICH Selbst ohne Worte, nur im Sein.
    Es kommt auch in diesem Monat August viel Vergangenheit meines Lebens ins Bewusstsein -- wie voraus gesagt -
    So schaue ich nochmals das Geschehen an und kann es - dankbar loslassen - ? habe aber schon oft geglaubt, dass ich
    es aufgelöst habe, dann kam es doch wieder- von einer anderen Seite - mal leichter, sonniger, mal schwerer, dunkler und löste Zorn und Trauer aus. Das Körper empfinden ist sehr vom Wetter abhängig, es geht auf und ab.
    Oft denke ich die Worte ---- ich danke für mein geöffnetes Drittes Auge ---- nun dürfen wir Geduld üben, es geht ganz
    langsam dem Erwachen entgegen, halt so, wie man es selbst steuert -- irgend wie -- . Wenn sich mein Drittes Auge dann
    mehr öffnen wird, beginnt ein ganz neues Lebens Gefühl.
    Sicher kommt bald ein weiteres Web- Seminar ??? ich freue mich schon!!!!!!!!!!!!!
    Alles Liebe und herzlichen Dank
    Waltraut
    PS. es ist dieses mal schwer, den Austausch zum Feedback zu finden. Man sucht nicht da wo es ist, oder bin ich zu ungeschickt?

  • #12

    SaiRa ~ Sternenkraft (Montag, 14 September 2015 19:39)

    Liebe Waltraut,

    vielen lieben Dank für Deine Zeilen.
    Ja, wir treten nun immer mehr in eine Zeitqualität, in der es darum geht die inneren Prozesse wertfrei zu betrachten, sie vollkommen sein zu lassen wie sie sind, was auch immer sich zeigt.
    Wir neigen dazu Gefühle wie Trauer oder Zorn als schlecht, unrichtig, verkehrt, falsch zu bewerten und kämpfen dadurch unbewusst dagegen an und verurteilen uns selbst.
    Wenn wir jedoch verstehen, dass wir als Mensch auch Teil des menschlichen Kollektives sind und an den globalen und kollektiven Prozessen ebenso Teil haben, desto leichter fällt es uns den intentsiveren Prozesse nicht mehr mit Widerstand zu begegnen.
    Das hört sich leichter an, als es gesagt ist und doch ist es in Wahrheit einfach, was jedoch nichts mit "simpel" zu tun hat.
    Das beobachtende Gewahrsein ist Intelligenz in Tätigkeit.
    Es finden enorme Umwälzungen statt, die uns sprichwörtlich bis auf auf die zelluläre Ebene durchrütteln können und hier können wir auch ganz bewusst unsere Geistige Führung um Hilfe und Unterstützung bitten, diese Prozesse und Reinigungen so sanft wie möglich zu gestalten.
    Diese Umwälzungen mit den dazugehörigen Reinigungen und Klärungen betreffen auch unser Ahnengedächtnis an dem wir ebenso Teil haben und alte Traumata des kollektiven Unbewussten werden an die Oberfläche befördert, was sich mitunter sehr existenzbedrohend anfühlen kann.
    Hier gilt es so gut wie möglich uns auf das Wesentliche zu besinnen, bewusst zu atmen, bewusst im Körper sein und mit sich selbst sanft und gut umzugehen.
    Wir sind bei alledem unterstützt und ich glaube nicht, dass irgendjemand das Ausmaß der immensen Verschiebung unserer Realität wahrhaft ermessen kann und ich glaube, dass wenn wir uns erlauben wirklich in die Tiefe zu spüren, fühlen wir alle, dass sich dahinter ein unermesslicher Segen verbirgt.
    Mögen wir uns gemeinsam an diesen Segen, an die Liebe, die Weisheit und Güte des EINEN wiedererinnern.

    In tiefer Liebe,

    SaiRa und Crew*