Chuck Spezzanos Sicht auf den September 2020

(http://www.chuckandlencyspezzano.com/

übersetzt von:

http://www.pov-int.eu/category/newsletter-international/)

 

 

Es gibt bedeutende aufsteigende Energien, die sich im September entfalten. Das alte Sprichwort „Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“ kommt ins Bewusstsein. In der Welt sind die Pandemie, die Explosion in Beirut, genauso wie die Feuer im Amazonas und in Kalifornien Beispiele der Kraft des kollektiven Unbewussten und seiner Themen, die nach oben und nach außen drängen. Dies ist die Explosivität, die sich für den September zusammenbraut. Auf der anderen Seite gibt es auch einen Zustrom von Wegbereiter-Energie, die uns in neue Territorien der Partnerschaft emporhebt. Aber wir müssen es noch in die Endrunde und zum Höhepunkt schaffen, das, was uns bevorsteht zu heilen.

Sei nicht überrascht.

Lass Dich nicht blindlings erwischen.

 

Dies ist ein Monat, in dem es darum geht, alles zu tun, was Du tun kannst, um positive Energie um Dich herum entstehen zu lassen: wenn Du betest, dann bete, wenn Du meditierst, dann meditiere. Wenn Du auf einem spirituellen oder auf einem Heilungsweg bist, dann gebe Dich auf diesem Weg so, als ob Dein Leben und das aller, die Du liebst, davon abhinge. Sei nüchtern und geduldig. Höre auf die innere Führung. Erkenne, dass Aufopferung und Angegriffen-Werden Angriffe Deines Egos sind. Lade den Himmel ein, all Deine Entscheidungen für Dich zu treffen. Wenn Du in Deinem Leben schläfst, könnte es zu einem bösen Erwachen kommen, dennoch ist das, was in diesem Monat auf uns zukommt, nicht nur etwas, dem einige wenige begegnen müssen.

 

In Ein Kurs in Wundern steht, dass Leiden Ignoranz ist. Es ist so viel begraben, was wir vor uns selbst verbergen, und so viele Fehlentscheidungen, die wir noch transformieren müssen. Wir sind in Bezug auf viele Dinge selbstgefällig, aber dies ist eine gefährliche Zeit,um selbstgefälligkeit zu sein. Was kommt in Dein Bewusstsein, das Du aufgefordert bist, anzuschauen und zu heilen?! Wir befinden uns in einer Zeit des Übergangs und es ist gefährlich, so zu tun als, ob alles beim Alten wäre.

Will die Wahrheit mit Deinem ganzen Herzen. Sie wird Dich befreien und den Weg aufzeigen, dabei zu helfen, die Korruption und Gier der Welt, zugunsten von Wechselseitigkeit und Fülle zu klären.

 

Wir leiden in unserer Weigerung zu gebären in einer Zeit, in der die Welt gebiert, doch das kann sich verändern. Es ist nicht die Zeit, um Dinge einzubehalten oder zu dissoziieren. Es nicht die Zeit, Deinen Stress an anderen abzureagieren. Was auch immer Du tust, Du kannst dazu beitragen, dass die Dinge besser werden. Manchmal kannst Du dies nur für eine Person machen, aber das ist dann auch ausreichend.

Öffne Dich dafür, die Gnade und die Wunder des Himmels zu empfangen. Jede Gabe und Gnade, die Du brauchst, wird Dir gegeben werden, wenn Du ausschließlich glückliche Zeugen in Deine Wahrnehmung hinein einlädst. Was wir im Leben erfahren entstammt dem, was wir einladen.

 

Leider könnte dies zu einem Monat werden, bei dem sich viele Seelen dafür entscheiden, diese Welt zu verlassen. Lass die Engel mit Dir gehen und Dein Bewusstsein mit Licht segnen. Sei offen für die liebende Hilfe, die Dir den Weg zeigen wird.

Der Übergangscharakter dieses Monats ist dazu gedacht, gleichzeitig die Intelligenz in Beziehungen und den spirituellen Quotienten auf der Erde anzuheben. Wir können leben, um es zu bedauern, wenn wir uns selbst und das, was wir gekommen sind zu tun, verzögern oder vermeiden. Wenn große Themen aufbrechen zeigt es uns, wo wir in Kleinsein und in das Verstecken investiert waren. Du hast eine Aufgabe, zu der Du berufen bist, höre hin. Wenn Du Dein Leben trivialisierst, wirst Du den Zug verpassen. Jeden Morgen, wenn Du aufstehst, kannst Du danach fragen, was Du gekommen bist, für den Himmel zu tun, für Deinen Partner, für Deine Familie, für Deine Gemeinschaft und für Deine Welt. Nur der Weg des Himmels wird funktionieren.

 

Wenn jeder seinen Teil übernimmt, kann es zu einem Monat werden, der die Welt und das Kollektive nach vorne katapultiert und das Schlimmstfall-Szenario um 90 % reduziert ist. Wenn wir alle unseren Teil übernehmen, weil Du Deinen Teil übernommen hast, können kollektive Vorwärtsschritte gemacht werden. Wenn Du empfindsam bist, kannst Du in Kontakt mit einem Kooperations-Netzwerk kommen, dass sich in Einheit erhellend über die Welt verbreitet. Wenn wir uns der Macht unseres Bewusstseins verpflichten, um die Liebe, die in der Welt gebraucht wird, einzubringen, kann das, was explosiv war, zur Fülle werden. Schwierige Geburten sind dann nicht nötig. Stattdessen kann es eine Zeit leichter und glücklicher Geburten sein, die das Im-Fluss-Sein unterstützen.

Da, wo Du leidest, hast Du Anhaftungen und was auch immer Du sagen magst, Anhaftung ist keine Liebe.

 

Dies ist ein Monat, um Anhaftungen zu finden und loszulassen, da dies einen großen Unterschied macht. Versuche nicht, die Gegenwart zu verändern, um die Vergangenheit zurückzugewinnen. Es ist möglich, dass wir die Vergangenheit romantisiert haben, dennoch wäre es eine ungünstige Regression zu versuchen, wieder dorthin zu gelangen, wo wir vorher waren. Lass uns entweder vorwärts in die Zukunft schreiten oder in der Gegenwart bleiben und sie als Durchgangstor zur Ewigkeit nutzen.

Wisse, dass Du als Gottes Kind Anspruch auf den einfachen Weg hast, da die Wahrheit Einfachheit und den Weg der Freiheit mit sich bringt. Du musst in Deinem Leben nichts beweisen, da Beweisen eine Kompensation ist, die Dich in Rollen und Aufopferung leben lässt. Hab das Vertrauen, dem zu begegnen, was Dein Bedürfnis zu beweisen verbirgt. Gehe mutig dorthin durch. Normalerweise sind es bloß Emotionen von Schuld, Versagen und Angst, die von Selbstkonzepten stammen, die Dich verwunden und Dich im Glauben einsperren, weniger zu sein, als Du wirklich bist. Es gibt einen besseren Weg und Deine Verpflichtung der Wahrheit darüber, wer Du bist, bringt einen neuen Weg der Ebenbürtigkeit, Gemeinsamkeit und Partnerschaft.

 

Wenn Schwierigkeiten um Dich herum aufgetaucht sind, ist es das Akzeptieren Deiner Emotionen und dessen, wogegen Du Widerstand leistest, was Dich zum nächsten Schritt bringen wird. Die Alternative zur Akzeptanz ist, im Schmerz oder Problem stecken zu bleiben. Akzeptanz bringt Dich voran. Manchmal geht es noch tiefer und fühlt sich schlimmer an, als zu Beginn, aber wenn Du fortfährst, beginnt das Licht aufzutauchen. Du kannst tatsächlich so lange fortfahren, bis Du nur noch Licht spürst. Angesichts von Katastrophen kannst Du Anführer für die sein, die dringend Führung brauchen.

 

Für diejenigen unter Euch, die sich dem Loslassen und dem Vertrauen hingeben, kann es paradoxerweise zu einer Zeit der Ernte, des guten großen Vermögens und der Meisterschaft kommen. Du bist gekommen, um zu zeigen, was möglich ist, indem Du eine spirituelle Perspektive vermittelst, die Unbegrenztheit mit sich bringt. Dies ist eine Zeit um Dir bewusst zu werden, wo Du ein Leben des Anspruch-Stellens gelebt hast, das Dich tatsächlich um Deine wahren Ansprüche, die Du als Kind Gottes verdienst, betrogen hat. Wie jeder gute Vater will Gott nur das Glücklichsein für Dich. Alles Übrige, das stattgefunden hat, war Dein Ego, das aus Trotz handelte und Dich so zum Opfer hat werden lassen. Jede Negativität in Deinem Leben zeigt Deinen Autoritätskonflikt mit relevanten Menschen und mit Gott. Glaube mir, dies sind Kämpfe, die es sich lohnt zu verlieren. Gottes Wille und Dein wahrer Wille sind völlige deckungsgleich. Dein Kampf, der Dein Partei-Ergreifen für Dein Ego ist, bringt Mangel, aber wenn Du das erkennst, kannst Du es diesen Monat gut loslassen.

 

Die Welt ist dazu gemacht, um Zeugen, die wir gewählt haben, auszuagieren, da sie Überzeugungen und Wünsche in uns reflektieren. Wenn wir verwirrt und chaotisch sind, kommen Verwirrung und Chaos zu uns. “Ich will Gottes Wille und meinen eigenen wahren Willen“ können Worte der Kraft sein, die Probleme heilen. Sie können Zwiebelschale nach Zwiebelschale der Illusionen der Welt abschälen, bis sie ganz verschwunden sind. Wahrheit und die Freiheit, die sie mit sich bringt, können stattdessen verwirklicht werden. Was keine Liebe ist, ist Illusion und deswegen kann es geheilt werden.

 

Für einige Menschen kann es diesen Monat zu einer dramatischen Auflösung von Behinderungen kommen. Für sie kann sich der Schleier des Mühsals lüften und ihr Schatzboot kann anlegen. Bleib Deinem Glauben treu und lass ihn vom Heiligen Geist, dem Tao, gesegnet werden. Sei die Inspiration, nach der Du suchst. Versuche Menschen nicht zu verändern. Wenn Du sie akzeptierst, wie sie sind, bewegt Ihr Euch beide voran.

Gebe diesen Monat verkopftes Sprechen zugunsten von beherztem Sprechen auf. Wenn Du mitteilst, was Dir am Herzen liegt, berührst Du andere auf eine Weise, dass sie die Liebe, die Du bist, erfahren in der Ehrlichkeit und Integrität der Liebe, die Du wahrhaft fühlst.

 

 

Nightlight Newsletter

September 2020

Kaneohe, Hawaii

 

 

Die besondere Empfehlung: 

Mitte September beginnt erneut der bahnbrechende „Grosse Selbstheilungs Online Kurs von Chuck Spezzano“. Ute Baues, die diesen Kurs live begleitet, gibt dazu am 13.09.2020 von 19.00 bis 20.00 Uhr ein kostenloses Webinar „Selbstheilung als Weg zu Dir“. Dort kannst du Fragen zum Kurs oder zur Wirkungsweise der Psychologie der Vision stellen. Zudem wird Ute einige praktische Übungen zeigen, die die Selbstheilung erfahrbar machen.
Sei dabei! Hier kannst du dich anmelden https://chuck-spezzano.online/webinar-mit-ute-baues/

 

Das erste Oktober Online-Apprenticeship mit Chuck & Lency Spezzano DIE WIEDERHERSTELLUNG DER SEXUALITÄT vom 28.9. bis 8.10.  https://www.pov-int.eu/events/online-die-wiederherstellung-der-sexualitaet-10-tages-apprenticeship/ nutzt die einmalige Chance : ) !